Filmvorführung: Aftermass

Foto-1-2
Portland gilt als eine der fahrradfreundlichsten Städte Nordamerikas. Das war nicht immer so. In den 70er Jahren sollten ein Großteil der Innenstadt einer Stadtautobahn zum Opfer fallen. Gegen diese Baumaßnahme formierte sich ein breiter Widerstand. Heute bestimmen Radfahrende und gut ausgebauter ÖPNV das Stadtbild. Über 20.000 Radfahrende überqueren heute eine der zentralen Brücken der Stadt täglich. Seit 2007 können Studierende die auf einem Berg gelegene Universität mit einer Seilbahn erreichen.

Wie entstand dieses lebenswerte Portland? Welche Akteure zeigen sich für diese Entwicklung verantwortlich? Was können andere Städte von Portland lernen? Diesen Fragen geht der Film „Aftermass“ nach. Die 75-minütige Dokumentation von Joe Biel zeigt eine Stadt, in der Aktionen wie eine regelmässige Critical Mass, überflüssig geworden ist.

2. Januar 2015, 21:30 Uhr (Nach der Critical Mass)
Hutmacher, Utopiastadt
Eintritt frei!
Utopiastadt/IG Fahrradstadt Wuppertal/Talradler.de

via: Talradler.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>